KO2100 Mobile

Pestizide und die Gesundheit

Von der Korneuburger Gemeinde und den Behörden erhielt man im Wesentlichen die Info, dass das Trinkwasser nicht betroffen sei und alles in Ordnung ist. DDr. Sator geht beim Thema weiter in die Tiefe.

Umweltarzt DDr. Sator

Der in Bisamberg tätige Kinderarzt DDr. Sator ist auch Umweltarzt. Schon vor 25 Jahren war der Kern der Umweltschutzarzt-Ausbildung: Das Grundwasser muß immer sauber sein, weil es das Trinkwasserreservoir ist. Mit Pestiziden drinnen ist aber nun ein Grundwasser nicht mehr sauber.

Gestern, am 14.01.2013 haben sämtliche Ärzte aus dem Bezirk Korneuburg per Mail das Toxikologische Gutachten (pdf) der AGES erhalten (Arbeitsgemeinschaft für Gesundheit, Ernährung UND für Landwirtschaft / Pflanzenschutzmittel). Angefragt wurde das Gutachten von Waltraud Müllner-Toifl, der Frau Bezirkshauptmann für den Bezirk Korneuburg. Getestet wurden darin nur ca. 4 Substanzen + deren Metabolite, Global 2000 hat noch einiges mehr entdeckt. Die AGES schreibt also von den Wirkungen der Einzelstoffe und dass diese nicht für den Menschen schädlich seien.

Publikumsmeldungen

Was fehlt sind Forschungen zu den Wechselwirkungen eines Giftstoffemixes und der Hinweis darauf, dass sich das Zeug zB in den Fettzellen der weiblichen Brust sammelt und dann entsprechend an den Erstgeborenen schön konzentriert weitergegeben wird, dessen Körper damit nicht umgehen kann. (Anm. Auch dass Allergieen und Krebs sich verbreiten ist nichts Neues).

Eine Dame aus dem Publikum erzählte nicht nur von den hohen Nitrit-Werten des (Anm. überaus harten) Korneuburger Wassers. Sondern auch davon, dass die Langenzersdorfer Bevölkerung mit großer Hartnäckigkeit einen Anschluß an die Wiener Wasserversorgung erhalten hat und rät den Korneuburgern ebenfalls, dran zu bleiben und auch einen vernünftigen Umgang mit dem vergifteten Grundwasser zu verlangen. Ein anderer Herr schlug vor, zwei getrennte Leitungen pro Haushalt zu verlegen -- für Nutz- bzw. für Trinkwasser. Ein weiterer Herr wiederum, dass er die Algen und das Moos, dass er noch vor ca. 3 Jahren in seinem Garten hatte, inzwischen nicht mehr hat, Grundwasser sei Dank.

Video


vimeo.com/57491936

Das Video enthält den vollständigen Vortrag und auch alle Publikumsmeldungen, ungeschnitten.

Weiterführendes

DDr. Sator möchte weitere Veranstaltungen organisieren, so ca. im Zweimonats-Rhytmus. Er ist auch beim Arbeitskreis Gesundes Korneuburg dabei. Eines der nächsten Thema wird der Umgang der Behörden mit dem Thema Grundwasservergiftung sein, da dies das Publikum besonders interessiert hat.

Pro Reines Wasser In Korneuburg -- Alle Infos zum Korneuburger Grundwasserproblem auf einen Blick
Pro Reines Wasser Diskussionen -- sehr aktive Facebookgruppe zum Thema
DDr. Ferdinand Sator -- Homepage und Kontakt-Infos
Grundwasserkrimi, Teil 13, von den Grünen Korneuburgs, handelt auch von dieser Veranstaltung
Protest gegen die Donaueinleitung -- wichtigste Sanierungsmaßnahme der BH Korneuburg: Ungefiltert das vergiftete Grundwasser in die Donau pumpen.
Grundwassersanierung Korneuburg -- seit 16.01.2013 in Betrieb befindliche offizielle Homepage zum Thema von der Energie- und Umweltagentur NÖ, leider ohne Kommentarfunktion.

© 2021 KO2100 | unknown | unknown
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)