KO2100 Mobile

Beachten Sie den Niveauunterschied!

Eine freundliche Aufforderung als Ideenspender für ein Stadtleben mit mehr Niveau. Damit Korneuburg nicht stolpert.

Bahnfahrende sind es längst gewohnt, dass die Stationen in den Zügen ordentlich und deutlich angesagt werden. Fährt man mit der Schnellbahn von Wien nach Korneuburg, so wiederholt sich dieses Spiel einige Male, eben vor jeder Station. Doch, nähert man sich Korneuburg, kann die Bahn mit etwas ganz Speziellem aufwarten. Es folgt nach der Ansage des Stationsnamens die Aufforderung: „Beachten Sie den Niveauunterschied!“

Die Stimme wirkt sehr freundlich, aber doch: Imperativ! Eine klare Aufforderung, es wäre also etwas zu tun, oder? Doch welchen Niveauunterschied sollen wir beachten? Den Niveauunterschied zwischen den beiden Gratisblättern, die am Korneuburger Bahnhof massenhaft unters Volk gebracht werden? Keine leichte Aufgabe. Oder ist es generell ein Aufruf zum lebenslangen Lernen, also ein versteckter Hinweis darauf, dass die Korneuburger endlich ihrer Volkshochschule mehr Aufmerksamkeit schenken sollten?

Wo bleibt unser Niveau? Frage von Ganzem und Halben?

Meine letzte Bahnreise nach Korneuburg begann am Handelskai im dort neben dem Bahnhof ansässigen amerikanischen Restaurant. Auf dem Tablett, auf dem ich mein Essen überreicht bekam, befand sich eine Papierlage voll mit Werbebotschaften rund ums schnelle Essen. Und ich staunte nicht schlecht, als mein Blick auf die dort abgedruckte Frage von Caroline J. aus Korneuburg fiel: „Woher kommen die Ideen für die ganzen Burger?“ Ich wäre ja angesichts der Kleinheit der dortigen Laberln ohne Caroline J. nicht auf die Idee gekommen, dass es sich hierbei um „ganze“ Burger handelt, aber es wird an der Frage, die unsere Caroline J. so brennend beschäftigt, schon etwas dran sein.

In absehbarer Zeit wird unser Bahnhof in neuem Glanz erstrahlen und es zeichnet sich schon ab, dass danach die Durchsage der einer x-beliebigen Bahnstation gleichen wird, also keine Sonderbotschaften mehr für die Korneuburger. Mit Kinderwagen und Rollstuhl wird es dann leichter werden, das ist sehr erfreulich, doch um den fortan fehlenden Hinweis, auf den Niveauunterschied zu achten, tut es mir jetzt schon leid. Aber vielleicht, wenn wir uns ruhig und unauffällig verhalten, wird auf das Weglassen der Niveaubotschaft vergessen – hoffen wir es ;-)

Weitere Texte von Richard Stawa

Einen Druckknopf auf"s Aug" gedrückt bekommen
Res Publica oder geheime Tempelwissenschaft?
Korneudorf

Text und Photos: Richard Stawa.

© 2021 KO2100 | unknown | unknown
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)