KO2100 Mobile

Hypo präs. Korneuburger Karree

Heute präsentierte die Hypo ihre Vision vom Standort Karree Korneuburg. Hypo, Architekt und Bürgermeister erzählten vom alten Gericht und gaben einen Ausblick.

Worum ging's?

Es lag ein klar spürbares Knistern in der Luft. Die Stimmung war an­ge­spannt. Seit 2012 wird versucht, aus dem ehemaligen Lan­des­gericht etwas neues zu machen. Der Standort Haupt­platz wurde zu klein, ein neues Objekt wurde nahe der Au­to­bahn gebaut. Übrig blieb ein ehe­mal­iges Ge­fäng­nis mit Gerichts­ge­bäude, das zu großen Teilen unter Denk­mal­schutz steht.

Zwischen­zeitlich ist das Gebäude ent­kernt, die inneren Teile sind ab­ge­rißen und der Bauträger Hypo, der nach vielen Son­dierungs­ge­sprächen gefunden wurde, möch­te endlich bauen und stößt dabei auf Widerstand in der Be­völk­er­ung.

Die Präsentation

Bürgermeister, Bauherr und Architekt prä­sen­tier­en. Die Bauklasse soll erhöht wer­den, doch würde darunter mög­lich­er­weise das Stadt­bild leiden. Parkplätze sol­len ent­­­ste­hen, doch sol­len die Neumieter bei Bedarf auch mehr als einen Parkplatz ha­ben können. Ge­schäfts­flächen sollen ent­ste­hen, doch ist es aufgrund des Denk­mal­schutzes schwierig, neue, eben­erdige Fensterflächen zu bauen.

Die Präsentation war gleichzeitig Ver­kaufs­ge­spräch und Recht­ferti­gung. Einerseits wäre ein leerstehendes Gerichtsgebäude am Haupt­platz schwierig wieder zum Leben zu erwecken, wenn nichts passieren würde. Andererseits bleibt na­tür­lich die Frage: Was ist die bestmögliche Lösung? Wie sieht es mit der Ver­kehrs­be­last­ung aus, wird diese wirklich auf dem Niveau der Zeit des Gerichtsbetriebs bleiben? Machen offene Parkhäuser nicht zu­sätzlichen Lärm, wo landet dieser? In­ter­es­se an Wohnungen ist da, In­ter­es­se an einem geordneten, lebenswerten Hauptplatz genauso.

Photos

Album: not implemented yet.

Video

Videovorschau

Zum Ansehen des Videos bitte einloggen!

Vortragende

Marion Müllner - Moderation
Christian Gepp - Bürgermeister Korneuburg
Peter Klingenstein - Hypo Projektleiter
Thomas Jedinger - Architekt vom Büro Maurer

Sie möchten wissen, wie es mit dem Karree Korneuburg weitergeht? Sie finden weiterführende Infos auf der Homepage der Bürger­initiative Rettet den Stadtkern und der dazugehörigen Facebook Dis­kussions­gruppe. Gerne können Sie auch hier im KO2100 Forum über das Korneuburger Karee und andere Themen aus dem Bezirk diskutieren.

© 2021 KO2100 | unknown | unknown
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)