KO2100 Mobile

Überlebt die Werft Korneuburg

Erstellt von rck am 13.09.2006, 17244 mal aufgerufen, 19 Antworten.

Seite: 1 | 2

Ihre Meinung fehlt? Antwort schreiben.

Überlebt die Werft Korneuburg

#1

rck am 13.09.2006 um 08:35

Einst war die Werft in Korneuburg der Stolz Korneuburgs. Hier wurden noch richtig Schiffe gebaut. Dann stand sie lange brach, weil Konkurs. Und wurde zu einem Veranstaltungscenter ausgebaut. Zuerst FM 4 mit Shuttledienst, dann privater Betreiber, jetzt wieder nix.

Inzwischen steht beim Werft-Gelände schon ein Ö3-LKW; mehr als Donaufestival und vielleicht mal eine Show mit alten Booten ist aber scheinbar nicht mehr drinnen. Schade.

Wie sieht"s aus, ist die Werft Korneuburg überlebensfähig? Optimal für coole Events? Oder als Lokal viel zu weit außerhalb?

Re: Überlebt die Werft Korneuburg

#2

am 17.10.2006 um 03:03

korneuburg sollte sich mal im klaren sein, was es mit der werft will.im moment macht man es veranstaltern nicht einfach, etwas aufzuziehen. und es stellt sich die frage, ob das auch überhaupt erwünscht ist? oder will man eher firmen mit kohle dazu bringen, ihre firmenfestln, von denen sonst keiner was hat, hier zu veranstalten. die frage steht im raum - für die jugend und schauen, dass sich die werft als lokal etabliert? das heißt auch, veranstaltern entgegen zu kommen und ihnen zu helfen, die auflagen zu lockern und damit die fixkosten zu reduzieren? was hat man davon, wenn man 400 leute benötigt, um grad mal pari auszusteigen? oder über firmen kohle zu scheffeln? was vermutlich auf dauer nicht funktioniert.
die werft ist definitiv eine der geilsten locations, sie sollte unbedingt erhalten bleiben für musik und kultur!

AW: Überlebt die Werft Korneuburg

#3

rck am 21.01.2008 um 07:49

Also inzwischen gibt"s schon immer wieder das eine oder andere Event... Kennt jemand die Auflagen bzw. die Auftragslage?

AW: Überlebt die Werft Korneuburg

#4

harryerdig am 02.10.2008 um 10:44

stimmt,die werft wäre eine geile location.auch die stelle,wo heuer das drachenbootrennen stattgefunden hat.wenn man nun genau gegenüber noch eine bühne aufbauen würde,für live-acts,oder ein altes schiff zu einer wasserbühne umbaut,dann bräuchte ich und so manch ein anderer nicht mehr nach wien zu fahren.
warum schliessen sich nicht die korneuburger gastronomen zusammen,gründen einen verein,oder ähnliches und machen etwas daraus?

AW: Überlebt die Werft Korneuburg

#5

EliK am 14.10.2008 um 02:47

stimmt... es gibt kaum vergleichbares mit der werft (die sommer-sand gschichte am handelskai ist vom flair her eigentlich ein schmarrn dagegen). das dumme ist, dass die werft schon einmal "baden" gegangen ist, mit einem an sich guten grund-konzept aber einer leider völlig danebengegangenen umsetzung. meiner meinung nach kann daraus nur dann wieder was werden, wenns "von unten" kommt - also von den leuten vor ort - wobei dabei die hohen preise klarerweise kontraproduktiv sind.
und - die rundherumentwicklung mal ernsthaft zu planen wäre natürlich auch eine gschicht. auch wenns eine "altlast" ist - dinge wie die kuwopa-halle dürfen einfach nimmer passieren!

AW: Überlebt die Werft Korneuburg

#6

Beachcomber am 18.11.2008 um 12:57

Ich versuche, die Geschichte von einer 8 Meter Yacht - gebaut von der Werft Korneuburg in den 1970er Jahren - die ‘Korneuburg 27’ – zu verfolgen.

Diese Yacht war die kanadische C&C 27 in Lizenz gebaut - Einzelheiten sind hier zu finden.

Ein Beispiel für die Korneuburg 27 kann hier eingesehen werden.

Mit Bauschild hier.

Ich waere dankbar mehrere Informationen derueber zu erfahren .

Danke fuer Ihr Bemuehen.

Überlebt die Werft Korneuburg

#7

mschabl am 16.02.2012 um 02:53

Ich möchte gerne vom gestrigen, wie ich finde sehr wertvollen Projektstart „Nutzungskonzept/Masterplan Werft“ im Rahmen der Stadterneuerung berichten.


Wie man sehen kann, war die Beteiligung ziemlich zahlreich und auch inhaltlich sehr aufschlußreich, wenn auch zwangsläufig für einen Starttermin etwas chaotisch.

Auf jeden Fall ein großes Lob an Antioni66, der sich als Projektleiter wacker geschlagen hat!

Inhaltlich wurde zuerst die aktuelle Situation am Gelände von den Verantwortlichen der Stadtgemeinde erklärt.


Dann ging es sehr breit in viele verschiedene Themenbereiche (z.B. Hochwasser, Denmalschutz, Autobahnabfahrt,..) und die diversen Nutzungsmöglichkeiten wurden andiskutiert.

Dann gab"s Rauchpause/Geplaudere und nachher ging"s weiter mit der Frage "Was können wir als nächstes tun?". Ich denke, die Conclusio postet besser Antionio66 hier dazu.

Vorab eines von vielen Highlights:
Anwesend war eine höchst engagierte, waschechte TU Professorin für Kunstgeschichte, Denkmalschutz und Industriearchäologie, die auch eine waschechte KorneuburgerIn ist. Welch grandiose Chance!!!

Der nächste Termin wird vorauss. Ende März sein. Ohne Absprache mit Antonio66 denke ich, dass sich alle Werft-interessierten Forum-Leser und Poster herzlich eingeladen fühlen mögen.

AW: Überlebt die Werft Korneuburg

#8

rck am 16.02.2012 um 03:02

Gibt"s die Photos auch in Größer?

AW: Überlebt die Werft Korneuburg

#9

mschabl am 16.02.2012 um 03:31

Ja, in einer Minute in Deiner Inbox.

Nachdem ich das letzte Mal Dein Forum in der Breite gesprengt hatte, hab" ich mich jetzt nimmer getraut, zuzulangen ;-)

AW: Überlebt die Werft Korneuburg

#10

rck am 16.02.2012 um 03:50

Probier"s mal bitte so.

AW: Überlebt die Werft Korneuburg

#11

mschabl am 16.02.2012 um 04:18

Test:

AW: Überlebt die Werft Korneuburg

#12

rck am 20.02.2012 um 03:02

Magst Du das zweite Bild auch noch posten?

AW: Überlebt die Werft Korneuburg

#13

Antonio66 am 20.02.2012 um 01:08

"mschabl"
Auf jeden Fall ein großes Lob an Antioni66, der sich als Projektleiter wacker geschlagen hat!


Herzlichen Dank für das Lob,

Jedenfalls geht das nur mit Hilfe aller Beteiligten.

Mich hat die große Beteiligung sehr gefreut und ich hoffe dass es auch zukünftig so Ambitioniert weiter geht.

PS. Auch die Nachbesprechung war sehr nett und interessant.
Auch der Spass soll ja nicht zu kurz kommen ;-)

AW: Überlebt die Werft Korneuburg

#14

mschabl am 21.02.2012 um 10:25

Der nächste Termin steht auch schon fest, wie ich gerade sehe!

Und das Protokoll kommt vielleicht auch hier ins Forum - falls Antonio66 die ziemlich unmögliche Aufgabe meistert, aus unseren wirren Gedankenfetzen ein selbiges zu erstellen ;-)

AW: Überlebt die Werft Korneuburg

#15

Ric am 22.02.2012 um 04:04

@ Antonio66: was hat eigentlich die Umfrage ergeben, wo die Teilnehmerinnen ankreuzeln durften, welche Nutzungsmöglichkeiten sie sich im Werftgelände vorstellen könnten?

AW: Überlebt die Werft Korneuburg

#16

Antonio66 am 23.02.2012 um 08:19

"Ric"
@ Antonio66: was hat eigentlich die Umfrage ergeben, wo die Teilnehmerinnen ankreuzeln durften, welche


@Ric

Also eines kann man vorweg sagen: Bei der "Umfrage" kam eindeutig eine Mischnutzung heraus.
22 eingetragene Ergebnisse.
Obertitel: Wohnen 13
Gewerbegebiet 11
Grünraum 19
Freizeit(park) 16

Dazu noch etliche Eintragungen under Anderes mit Schwerpunkt Bildung. z. B. Campus

Das Protokoll habe ich schon am Mo. geschrieben und wird mit der Einladung für 28.3 noch diese Woche versendet.

AW: Überlebt die Werft Korneuburg

#17

Antonio66 am 23.02.2012 um 08:22

[ undddder Anderes mit Schwerpunkt Bildung.

ups

AW: Überlebt die Werft Korneuburg

#18

Ric am 25.02.2012 um 12:12

Weil in der Werftprojektgruppe die Hochwassersituation angesprochen wurde, habe ich nun in meinem Fundus nach Fotos gesucht. Aufgenommen wurden alle Fotos am 23.03.2002, wobei ich nicht sagen kann, ob das Wasser an diesem Tag den Höchststand erreicht hatte. Im August desselben Jahres gab es ein weiteres Hochwasser.

Zufahrtsstraße Zum Scheibenstand Blickrichtung AU/Werft:



Kreuzung Donaustraße / Am Hafen:



Gebäude am Eingang zum Werftgelände:



Im Werftgelände, Blick auf die heutige Veranstaltungshalle:






Blick hinüber zur (Halb)Insel:



AW: Überlebt die Werft Korneuburg

#19

Ric am 25.02.2012 um 11:57

Hier ein paar aktuelle Ansichten zum Vergleich, die ich heute fotografiert habe:


















Es gibt zurzeit sogar ein Kunstwerk zu bewundern:


AW: Überlebt die Werft Korneuburg

#20

EliK am 27.02.2012 um 02:07

@ beachcomber:
die "alten werftler" gibts noch in einem verein organisisert - da findet sich sicher wer, der bissl mehr weiß. kontakt wär gut otto pacher - entweder kommst zum nächsten werft-arbeitskreis (da ist er sicher auch) oder du suchst ihn vlt. aus dem telefonbuch raus...

und ja - ich hab den arbeitskreis auch sehr konstruktiv empfunden und bin froh, dass im vergleich der ersten runde der "verwertungsgesellschaft" diesmal auch die künftigen "nutzerInnen" am wort waren :-)

Seite: 1 | 2

Ihre Meinung fehlt? Antwort schreiben.

© 2021 KO2100 | unknown | unknown
CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)